VIVE LA FRANCE

Rückblick zur Jugendfreizeit in Südfrankreich

Am 25. August machten sich 26 Jugendliche aus Ebersdorf, sowie dem gesamten Landkreis und der Stadt Coburg auf den Weg nach Südfrankreich. Nach insgesamt 20 Stunden Fahrt waren alle froh als wir in Argeles-sur-Mer ankamen. Untergebracht waren wir auf einem Campingplatz direkt am wunderschönen Sandstrand mit Blick auf die spanischen Pyrenäen. Neben sportlichen Aktivitäten, am Strand chillen und Spielen im Camp, war es erstmal eine Herausforderung sich auf dem Campingplatz zurechtzufinden. Nach zwei Tagen hatten sich alle an das Zeltplatzleben, die Duschen und auch an die Mitreisenden gewöhnt. Die Tagesgestaltung war jeden Tag unterschiedlich. Entweder ging es gemeinsam an den Strand oder es wurden kleinere Ausflüge zur Promenade unternommen. Man teilte sich auch immer wieder in Kleingruppen auf um allen Interessen nachzukommen. Zwei besondere Highlights waren die Gruppenausflüge nach Barcelone (hier wurde unter anderem die Sagrada Familia und der Nationalpalast besichtigt) und eine Water-Trekking-Tour durch die spanischen Pyrenäen (hier wagten einige der Jugendlichen sogar den Sprung von einem 9-Meter hohen Felsen in den sehr kühlen Fluss).

Viele der Jugendlichen waren zum ersten Mal im Ausland und/oder am Meer.  Für sie war die Reise eine absolut wichtige Erfahrung. Aber auch für die anderen war es oft das erste Mal, dass sie ohne Eltern in den Urlaub waren.

Es war wirklich eine absolut klasse Zeit mit sehr viel Spaß, vielen Aktionen, Eindrücken einer spitzenmäßigen Gruppe.

 

 

Aufgrund des Erfolges in diesem Jahr, wird es auch 2016 eine Jugendfreizeit geben. Das Reiseziel ist diesmal Nautic Almata in Spanien